Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik
LIB(e)RO in Aktion

LIB(e)RO in Aktion

ECER-Konferenz in Bozen

Unter der Überschrift "Inclusion and Exclusion, Resources for Educational Research" (Inklusion und Exklusion, Ressourcen für die Bildungsforschung) trafen sich Forscherinnen und Forscher im September dieses Jahres in Bozen, Italien, bei der ECER-Konferenz der EERA - European Educational Research Association. Das LIB(e)RO-Team wurde dort von unserer Koordinatorin Filiz Keser Aschenberger vertreten, die unser Projekt und seinen Beitrag zur sozialen Inklusion von Geflüchteten vorstellte. Erfahren Sie mehr: http://www.eera-ecer.de/ecer-2018-bolzano/

36. IBBY International Congress

Im August dieses Jahres vertrat Katerina Lygnou von der griechischen Nationalbibliothek LIB(e)RO auf dem 36. IBBY International Congress. Sie stellte dort unsere   E-Learning-Plattform einem interessierten Fachpublikum vor.  Erfahren Sie mehr über die Veranstaltung auf der Website der Konferenz: http://www.ibbycongressathens2018.com/?c=10&lng=1

Bibliothekartag 2018

LIB(e)RO auf dem Bibliothekartag

Vom 13. bis 14. Juni nahm LIB(e)RO am Bibliothekartag 2018 teil und präsentierte das Projekt dort im Rahmen der Postersession der Konferenz. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bibliothekartages: https://bibliothekartag2018.de/

Preview des Handbuchs in Graz

Bibliothekarinnen testen LIB(e)RO

Am 16. und 17.5.2018 fand in Graz der vom Büchereiverband Österreichs organisierte Bibliothekskongress "VERMITTELNDE (W)ORTE" statt. In diesem Rahmen stellte Ursula Liebmann von komm.bib auch erstmals unser LIB(e)RO Handbuch für Trainerinnen vor. Eine erste Vorschau gibt es hier: Preview LIB(e)RO Handbuch. Die finale Version des Handbuchs finden Sie ab September 2018 im Reiter "Für Bibliothekarinnen" sowie "Projektmaterialien".

Öffentliche Bibliotheken in NRW

Am 14. März und 25. April 2018 hatte Marielle Ratter (Universität Passau) die Möglichkeit, unser Projekt Bibliothekarinnen und Bibliothekaren aus kommunalen Bibliotheken vorzustellen. Die Vorstellung fand im Rahmen von regionalen, von der Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW organisierten Konferenzen statt. Vielen herzlichen Dank für den interessanten Austausch!

Projektvorstellung in Leverkusen (Foto (c) Dirk Ehlen)
Projektvorstellung in Hagen (Foto (c) Cornelia Pohl)

Integration³ "Politik verstehen, Europa erleben"

Am 6. Februar 2018 stellte der Jean-Monnet-Lehrstuhl der Universität Passau LIB(e)RO im Rahmen des Seminars Integration³ "Politik verstehen, Europa erleben" vor. Am Seminar nahmen die Teilnehmenden von drei Sprach- und Integrationskursen aus Passau, deren Lehrerinnen sowie Masterstudierende der Universität Passau teil. Im Rahmen der Veranstaltung wurde außerdem die erste Online-Lerneinheit aus dem Projekt, "Mein Europa", erstmals praktisch getestet.

2. Transnationales Projekttreffen

Am 23. und 24. November kamen die LIB(e)RO-Projektpartner  in Passau zusammen. Gemeinsam diskutierten sie über Struktur und konkrete Inhalte der Plattform und planten die nächsten Schritte der Projektdurchführung. So wird in den nächsten Monaten die Befüllung der Plattform mit Inhalten starten, bevor dann im nächsten Frühjahr die Testphase der Plattform beginnen soll. Dabei wird die LIB(e)RO-Lernplattform praktisch in Bibliotheken in der Arbeit mit Bibliothekarinnen und Bibliothekaren sowie Geflüchteten erprobt werden.

NÖ Landesbüchereitag

Am 3. und 4. November 2017 fand der NÖ Landesbüchereitag statt, auf dem Ursula Liebmann von komm.bib unser Projekt als Best Practice vorstellte. Mehr Informationen zum Programm des NÖ Landesbüchereitags finden Sie auf der Website der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek

Sektionstagung "Protest und Partizipation"

Am 5. und 6. Oktober 2017 fand in Münster die Sektionstagung "Protest und Partizipation" der DVPW-Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung in Kooperation mit der Themengruppe Hochschullehre statt. In diesem Rahmen stellte Marielle Ratter von der Universität Passau auch unser Projekt LIB(e)RO vor und ging auf die Herausforderungen und Chancen von digitaler politischer Bildung für Geflüchtete ein. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie auf der Website der Universität Münster.

IFLA-Konferenz "From Refugee to Citizen-Integration"

Vom 16. bis 17. August 2017 stellten Prof. Monika Kil von der Donau-Universität Krems und Ursula Liebmann von komm.bib unser Projekt LIB(e)RO im Rahmen der IFLA-Konferenz "From Refugee to Citizen-Integration: Policies and Actions of Cultural Institutions" vor. Bei der Veranstaltung stand die Frage im Mittelpunkt, wie Bibliotheken und andere Kultureinrichtungen die Integration von Geflüchteten und Immigranten in ihren neuen Heimatgesellschaften und -kulturen fördern können.

Dialogforum 2017

LIB(e)RO Posterpräsentation beim DUK Dialogforum
Prof. Monika Kil und Ursula Liebmann präsentieren LIB(e)RO beim DUK Dialogforum 2017 (Foto © Cem Firat)

Auch beim Dialogforum 2017 der Donau-Universität Krems waren LIB(e)RO und die Projektpartner dabei: Am Montag, 26. Juni, dem ersten Veranstaltungstag der insgesamt viertägigen Veranstaltung, präsentierten Prof. Monika Kil und Dr. Filiz Keser-Aschenberger vom Departement für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement sowie Ursula Liebmann von komm.bib LIB(e)RO im Rahmen einer Posterpräsentationsrunde. Darüber hinaus nahm Ursula Liebmann im Anschluss daran an einer Diskussionsrunde teil, in welcher der Beitrag der Erwachsenenbildung zur Integration von Migrantinnen und Migranten im Fokus steht. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Website des Dialogforums.

Dankfest St. Pölten

Ursula Liebmann stellt LIB(e)RO beim Dankfest der Caritas St. Pölten vor

Am Samstag, 17. Juni, stellte Ursula Liebmann von komm.bib unser Projekt LIB(e)RO auf dem Dankfest der Caritas St. Pölten im Stift Melk vor. Die Vorstellung erfolgte im Rahmen einer Projektvernissage mit Best-Practice-Beispielen. Einen Bericht über die erfolgreiche Durchführung des Dankfest, welches das Engagement der vielen Freiwilligen in der Flüchtlingsarbeit würdigte, finden Sie auf der Website der Caritas.

1. Transnationales Projekttreffen

Treffen der Projektpartner in Athen
Treffen der Projektpartner in Athen

Im Rahmen des ersten transnationalen Projekttreffens kamen die LIB(e)RO-Partnerorganisationen vom 5. bis 7. April in Athen zusammen. Diskutiert wurden unter anderem die bisher vorliegenden Ergebnisse der nationalen Analyseberichte sowie die Grundlagen des pädagogischen Konzepts der e-learning-Plattform, das nun in einem nächsten Schritt erarbeitet wird.

LIB(e)RO in den Medien

Artikel PNP

Die Passau Neue Presse berichtete erstmals am 18.01.2017 über LIB(e)RO. Erfahren Sie mehr über das Projekt und lesen Sie nach im PNP Artikel vom 18.01.2017. Wir danken der PNP für die Nutzungsrechte auf unserer Website.

Disclaimer

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert (Grant Agreement no 2016-1-AT01-KA202-016797). Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Folgen Sie uns

  LIB(e)RO auf Facebook

Language

This site is also available in English. Language settings can be changed in the right upper corner.

Koordination des Projekts